tankschutz schulz abscheider inspektion

Ölabscheider Generalinspektion
Dichtheits- und technische Prüfung

Der Betreiber ist verpflichtet, vor der Erstinbetriebnahme eine Generalinspektion durchführen zu lassen. Danach ist diese Inspektion in der Regel alle fünf Jahre nach vorheriger Komplettentleerung und Reinigung durchzuführen. Die Generalinspektion darf ausschließlich von dafür zertifizierten Fachbetrieben durchgeführt werden.

Eine Generalinspektion für Abscheider umfasst neben einer Dichtheitsprüfung auch eine umfassende Prüfung aller technischen Teile, aller strukturellen Gegebenheiten sowie des Zustandes der Bausubstanz. Bei dieser Inspektion wird auch das gewissenhafte und lückenlose Führen des zugehörigen Betriebstagebuches kontrolliert. Die technischen Unterlagen des Abscheiders, Genehmigungen und Betriebserlaubnis sowie Entsorgungsnachweise werden geprüft und die Ergebnisse im Inspektionsprotokoll dokumentiert.

Im Rahmen einer Generalinspektion wird auch der tatsächliche Abwasseranfall nach Herkunft, Volumen, Art und Höhe der Belastung beurteilt. Dadurch wird sichergestellt, dass der betriebene Abscheider auch tatsächlich für die Vorbehandlung der jeweils entstehenden Abwässer ausreicht.

  • notebox

    Ihr Ansprechpartner
    ansprechpartner ölabscheider

    Adrian Zitzelsberger

    Unsere Serviceversprechen
    • WHG zertifizierter Fachbetrieb
    • kompetente Beratung
    • saubere & fachgerechte Durchführung
    tuev siegelsiegel 30 jahre erfahrung